Úplné zobrazení záznamu

Toto je statický export z katalogu ze dne 16.12.2017. Zobrazit aktuální podobu v katalogu.

Bibliografická citace

.
0 (hodnocen0 x )
(1.5) Půjčeno:3x 
BK
Stuttgart : J.B. Metzler, 1993

objednat
ISBN 3-476-10272-6
000036635
Rekat.
Inhaltsverzeichnis // Vorbemerkung... VII // 1. Angaben zu Leben und Werk... 1 // 1.1 Zur Biographie Heinrich Bölls... 1 // Kindheit und Jugend — Kriegszeit — Nachkriegszeit — Bölls frühe Tätigkeit als Schriftsteller - Die ersten Romane und größeren Erzählungen - Zunahme der Gesellschafts- und Zeitkritik - Beginn politischer Aktivitäten - Auseinandersetzung mit der Springer-Presse und dem Terrorismus - Teilnahme an öffentlichen Protesten - Die letzten Lebensjahre // 1.2 Ehrungen Heinrich Bölls... 28 // 2. Bölls literarisches Werk... 29 // 2.1 Autobiographische Texte... 29 // 2.2 Bölls Kurzgeschichten und kürzere Erzählungen ... 33 // 2.2.1 Kriegserzählungen... 34 // 2.2.2 Kurzgeschichten aus der Nachkriegszeit... 38 // 2.2.3 Moralisch und religiös bestimmte Texte... 41 // 2.2.4 Ironische und satirische Erzählungen... 43 // 2.3 Größere Erzählungen und Romane... 49 // Der Zug war pünktlich - Wo warst du, Adam? - Nicht nur zur Weihnachtszeit - Und sagte kein einziges Wort - Haus ohne Hüter - Das Brot der frühen Jahre - Doktor Murkes gesammeltes Schweigen - Im Tal der donnernden Hufe - Billard um halbzehn - Ansichten eines Clowns - Entfernung von der Truppe - Ende einer Dienstfahrt - Gruppenbild mit Dame - Die verlorene Ehre der Katharina Blum - Berichte zur Gesinnungslage der Nation - Fürsorgliche Belagerung -Das Vermächtnis - Die Verwundung - Frauen vor Flußlandschaft - Der General stand auf einem Hügel - Der Engel schwieg // 2.4 Hörspiele, Fernsehtexte,
Theaterstücke... 94 // 2.5 Gedichte... 105 // 3. Reiseberichte und Ortsbeschreibungen (Auswahl) 113 // 4. Essays, Reden, Rezensionen (Auswahl)... 118 // V // 5. Interviews und Gespräche (Auswahl)... 126 // 6. Thematische Hinweise... 131 // 6.1 Böll, Köln und das Rheinland... 131 // 6.2 Bölls Stellung zu Kirche und Christentum... 134 // 6.3 Bölls Verhältnis zu Staat und Gesellschaft... 138 // 6.4 Poetologische Positionen Bölls... 145 // 6.5 Zur Entwicklung der Form in Bölls Epik... 148 // 7. Aspekte der Böll-Forschung... 152 // 7.1 Schwerpunkte der bisherigen Böll-Forschung... 152 // 7.2 Forschungsprojekte und Forschungsstätten... 158 // 8. Bibliographie... 161 // 8.1 Primärtexte mit Literaturhinweisen // (außer größere Erzählungen und Romane)... 161 // 8.2 Sekundärliteratur... 176 // Abkürzungsverzeichnis... 212 // Werkregister... 215 // Namenregister... 221 // Angaben zum Autor... 225 // Werkregister // Abenteuer eines Brotbeutels 48, 169 Abschied 39, 166 Als der Krieg ausbrach 4, 30, 162 Als der Krieg zu Ende war 5, 32, // 162 // Am Anfang 32, 163 Am Ufer 41, 131, 167 An der Angel 47, 169 An der Brücke (=Die ungezählte Geliebte) 38, 40, 166 An der Grenze 44, 172 An einen Bischof, einen General und einen Minister des Jahrgangs 1917 31, 162 An Samay 110, 178 Anekdote zur Senkung der Arbeitsmoral 45, 171 // Angst vor der Gruppe 47? 120 Ansichten eines Clowns 15, 16, 61, 67ff., 100, 128, 131, 137, 138, 141, 145, 150, 154, 155, 158 Aschermittwoch 42, 167 Assisi
116, 178 Ästhetik des Humanen 17 Auch Kinder sind Zivilisten 37, 164 Aufenthalt in X. 37, 164 Aufforderung zum ‘Oho’-Sagen 111,177 // Aus der Vorzeit 8, 37, 149, 163 Aussatzl9, 91, 104f., 176 // Bekenntnis eines Hundefängers 44, 169 // Bekenntnis zur Trümmerliteratur 11,34, 119, 145 // Bericht an meine Söhne oder vier Fahrräder 5, 27, 32, 163 Berichte zur Gesinnungslage der Nation 22, 84f., 130, 143 Besichtigung 42, 168 Besuch auf einer Insel 113, 178 Beziehungen 46, 172 // Bilanz 97, 174 Bild Bonn Boenisch 26 Billard um halbzehn 14, 64ff., 68, 131, 136, 141, 149, 150, 151, 153, 154 // Bis daß der Tod euch scheidet 43, // 168 // Brief an einen jungen Katholiken 14, 31,69, 121, 134, 136, 161 Brief an einen jungen Nichtkatholiken 121 // Briefe an einen Freund jenseits der Grenzen 15 // Briefe aus dem Rheinland 15 Briefe zur Verteidigung der bürgerlichen Freiheit 22 Briefe zur Verteidigung der Republik 22 // Chesterton über Dickens 98, 174 // Damals in Odessa 5, 37, 164 Daniel, der Gerechte 41, 168 Dann mag Gott die Verantwortung übernehmen 159 Das Abenteuer 41, 135, 167 Das Brot der frühen Jahre 13, 60ff., 140, 150 // Das Lächeln 95, 173 Das Schicksal einer henkelosen Tasse 48, 169 // Das Vermächtnis 4, 8, 10, 26, 49, // 88f., 148, 155 // Dem Freund zum Gedenken 109, 177 // Denkmal für den unbekannten Soldaten 159 // Der Angriff 8, 35, 92, 164 // Der Bahnhof von Zimpren 45, 170 // Der blasse Hund 159 // Der Engel 42, 111, 168 // Der Engel schwieg 8, 49, 93f., 111
// 215 // Der Flüchtling 159 Der Fremde 159 // Der General stand auf einem Hügel 8, 35, 91f., 135, 148, 149 Der Geschmack des Brotes 41, 167 Der Husten meines Vaters 2, 29, // 132,163 // Der Klub seltsamer Berufe I: Das Abenteuer des Major Brown 96, 173 // Der Klub seltsamer Berufe II: Der Besuch des Landpfarrers 96, 173 Der Klub seltsamer Berufe III: Der Zusammenbruch des großen Rufes 96, 174 // Der Klub seltsamer Berufe IV: Das eingezogene Leben der alten Dame 96, 174 Der Lacher 44, 169 Der Mann mit den Messern 40, 166 Der Mord 35, 165 Der Panzer zielte auf Kafka - vier Tage in Prag 111 Der Querschreiber 159 Der Rat der Welt-Unweisen. 6.Kapitel 48, 171 // Der Rhein (1960) 30, 161 Der Rhein (veröff.1966) 30, 162 Der Spurlose 159 // Der Tod der Elsa Baskoleit 40, 166 Der unbekannte Soldat 35, 165 Der Unsichtbare 159 Der Vertreter 159 Der Wegwerfer 44, 154, 170 Der Wellenreiter 40, 167 Der Zeitgenosse und die Wirklichkeit 11,119 // Der Zeitungsverkäufer 29, 132 Der Zug war pünktlich 10, 35, 50f., 89, 92,135,149,152,155 Der Zwerg und die Puppe 44, 169 Der Zwischenfall 159 Deutsche Utopien I für Helmut Gollwitzer, dem Unermüdlichen 47, 172 // Deutsche Utopien II für Grieshaber 47, 172 // Dialog am Drahtzaun 95, 173 // Die blasse Anna 39, 167 // Die Botschaft 8, 38, 39, 149, 155, // 165 // Die Brücke von Berczaba 10, 95, // 173 // Die Dachrinne 39, 167 Die Decke von damals 47, 169 Die Essenholer 36, 164 Die Geschichte der Brüche von Berko wo 159 // Die Heuchelei der Befreier
123 Die Juden von Drove 121 Die Kaffeemühle meiner Großmutter 174 // Die Kirche im Dorf (Das sechste Gebot: Du sollst nicht ehebrechen) 43, 168 Die kleine Melodie 159 Die Kunde von Bethlehem 42, 168 Die Liebesnacht 37, 165 Die neuen Probleme der Frau Saubermann 171 Die Postkarte 4, 40, 166 Die Ratte 159 // Die schwarzen Schafe 7, 9, 11, 46, 168 // Die Spurlosen 97, 174 Die Suche nach dem Leser 44, 170 Die unsterbliche Theodora 47, 169 Die verlorene Ehre der Katharina Blum oder: wie Gewalt entstehen und wohin sie führen kann 21,22, 82ff., 128, 143, 145, 150, 155, 157 // Die verschobene Antigone 23, 102, 175 // Die Verwundung 5, 10, 26, 89f., 92 Die Waage der Baleks 42, 154, 168 Die Weiterentwicklung der maulwürfe für, nach und in memoriam günther eich 48, 171 Die wenig wunderbare Brotverringerung 32,163 // Doktor Murkes gesammeltes Schweigen 9, 13, 43, 62f., 140, // 149, 154 // Drei Episoden 102f., 175 // 216 // Drei Tage im März (mit Chr. Lindner) 5, 29, 126, 129 Dritte Wuppertaler Rede (Die Freiheit der Kunst) 18, 122, 141 Du fährst zu oft nach Heidelberg 26, 46, 172 // Dunkel ist deine Stätte unter dem Rasen 101,175 // Ein altes Gesicht 159 Ein Fall für Herrn F, Herrn D. oder Herrn L.? 32, 163 Ein Hemd aus grüner Seide 40, 167 Ein Kind ist uns geboren, ein Wort ist uns geschenkt! Geburtsanzeige 106,112, 177 // Ein Pfirsichbaum in einem Garten stand 48, 170 // Ein Schluck Erde 15, 24, 69, 103f., 176 // Ein Tag wie sonst 12, 95, 173 Eine deutsche Erinnerung (mit René
Wintzen) 2, 3, 4, 5, 8, 25, 29, 84, 126,129f., 134, 135, 146 Eine Kiste für Kop 38, 165 Eine optimistische Geschichte 47, 172 // Eine Stunde Aufenthalt 97, 174 Einsamkeit im Herbst 39, 167 Ende der Bescheidenheit 19, 123 Ende einer Dienstfahrt 17, 49, 74ff., 128, 131, 141, 150, 155 Engel 111, 176 Entfernung von der Prosa Entfernung von der Truppe 16, 17, 71 ff., 73, 141, 150, 154 Epilog zu Stifters ‘Nachsommer’ 48, 171 // Er kam als Bierfahrer 48, 81, 171 Erinnerungen eines jungen Königs 46, 170 // Ernesto Cardenal zum 60. Geburtstag 110, 178 // Erste Wuppertaler Rede (Die Sprache als Hort der Freiheit) 14, 122 Erwünschte Reportage 46, 171 Es wird etwas geschehen 44, 170 Eugénie Grandet 98, 174 // Fedor M. Dostojewski und Petersburg 101f., 175 // Frankfurter Vorlesungen 61, 72, // 111, 122, 141, 145, 146, 147 Frauen vor Flußlandschaft 26, 49, 90f., 131, 144, 151, 157 Frei nach B.B./Für Thomas Kosta zum 60. 110, 178 Friedensbandit 112, 178 Für Alexander S. zum 65. 109, 178 Für Beuys zum 60.- in memoriam Rudi Dutschke 109, 177 Für Hans Werner Richter (und Toni natürlich) 108, 177 Für Helmut Gollwitzer zum 75. 177 Für Helmut Heißenbüttel 109, 177 Für Peter Hüchel 108, 177 Für Peter-Jürgen Boock HO, 178 Für Walter Warnach zum 70. Geburtstag 109, 177 // Fürsorgliche Belagerung 22, 23, 24, 85ff., 131, 143, 151, 157 // Geschäft ist Geschäft 40, 166 Gesinnung gibt es immer gratis 120, 146 // Geständnis eines Flugzeugentführers 46, 172 // Gewalten, die auf der
Bank liegen 124 // Gib Alarm! Für Ulrich Sonnemann 108, 177 // Grün ist die Heide 39, 167 Gruppenbild mit Dame (mit Dieter Wellershoff) 127 // Gruppenbild mit Dame 19, 20, 76ff, 111, 128, 138, 142, 155 // Hauptstädtisches Journal 9, 13, 45, 46, 135, 140, 143, 170 Haus ohne Hüter 12, 14, 58ff., 136, 140, 149 // Hausfriedensbruch 95, 100, 138, 175 Heimat und keine 32, 162 Heldengedenktag 122 Hier ist Tibten 47, 170 . // Hierzulande 14, 162 Hoffentlich kein Heldenlied 32, 163 // 217 // Höflichkeit bei verschiedenen unvermeidlichen Gesetzesübertretungen 47, 172 // Hülchrather Straße Nr.7 32, 163 Husten im Konzert 47, 169 // Ich bin ein Deutscher 125 Ich bin kein Kommunist 45, 172 Ich habe die Nase voll 125 Ich kann sie nicht vergessen 39, 167 Ich tendiere nur zu den scheinbar Unpolitischen (Mit Manfred Durzak) 84, 128 Im Frühling 159 // Im Gespräch mit Heinz Ludwig Arnold 127f. // Im Gespräch mit Werner Koch 133 Im Käfig 38, 165 Im Kriege 159 // Im Lande der Rujuks 44, 170 Im Ruhrgebiet 115, 178 Im Tal der donnernden Hufe 9, 13, 63f., 154 // In der blauen Kaskade 159 In der Finsternis 35, 164 In Friedenstadt 39, 167 In guter Hut 47, 172 In welcher Sprache heißt man Schneckenröder? 49, 173 Irisches Tagebuch 12, 113ff., 154, // 178 // Irland und seine Kinder 101, 175 // Jak, der Schlepper 36, 165 Jugendschutz 120 Jünger Merkurs 11, 44, 169 // Kain oder Kabel, oder: Sehnsucht nach dem Lieben Bruder 172 Kämpfe für eine sanfte Republik 22 Karl Marx 120 // Keine Träne
um Schmeck 44, 171 Kerzen für Maria 41, 135, 167 Klopfzeichen 95, 98, 174 Köln eine Stadt - nebenbei eine Großstadt 29, 161 Köln I 106, 131, 132, 176 Köln II 106, 107, 131, 132, 177 // Köln III 107, 131, 132, 133, 177 Konzert für vier Stimmen 99, 175 Kreuz ohne Liebe 8, 159 Krippenfeier 42, 168 Kümmelblättchen, Spritzenland und Kampfkommandantur 5, 32 Kumpel mit dem langen Haar 8, 40, 165 // Kunst ist Anarchie 148 Kunst und Religion 119, 135, 146 Kurz vor Bethlehem 159 // Laudatio auf den Georg-BüchnerPreisträger 125 // Literatur und Religion (mit Johannes Poethen) 127 Lohengrins Tod 40, 165 // Mein Onkel Fred 45, 140, 169 Mein teures Bein 38, 40, 140, 166 Mein trauriges Gesicht 45, 169 Meine Muse 111, 145, 176 Meines Bruders Beine 44, 170 Mit Lew Kopelew und Heinrich Vormweg: Antikommunismus in West und Ost 25 // Mit Lew Kopelew: Warum haben wir aufeinander geschossen? 25 Mit vierzig Mark begannen wir ein neues Leben 32, 162 Mitleid 159 // Mönch und Räuber 95, 173 Mutlangen 109, 177 Mutter Ey. Versuch eines Denkmals in Worten 98, 174 // Nicht nur zur Weihnachtszeit 9, 11, 43, 54f., 135, 149 Nordrhein-Westfalen 116, 178 // Oblomov auf der Bettkante 49, 173 // P. Alois Schuh SJ. - 65 Jahre Jesuit 30, 163 Paris 159 // Raderberg, Raderthal 29, 132, 162 Radikale für Demokratie 18, 123 // 218 // Radikalität und Hoffnung 125 Rede zur Verleihung des Nobelpreises am 10.12.1972 in Stockholm // 124 // Reise durch Polen 115, 178 Rendez-Vous in den Trümmern 159 Rendezvous
mit Margret oder: Hap-py-End 43, 168 // Rom auf den ersten Blick 4, 113, // 116,159, 179 // Rose und Dynamit 119, 146 // Schwierigkeiten mit der Brüderlichkeit 123 // Selbstkritik 48, 170 Selbstvorstellung eines jungen Autors 32, 161 Seltsame Reise 159 Shalom 117, 179 // sieben Jahre und zwanzig später 108, 177 // Siebzehn und vier 36, 165 So ein Rummel 40, 166 So ward Abend und Morgen 42, 168 später herz später 111, 176 Sprechanlage 99, 175 Stadt der alten Gesichter 29, 161 Steh auf, steh doch auf 39, 166 Steht uns bei, ihr Heiligen. Wider die trügerische heidnische Göttin Sicherheit 121 // Stichworte: 2. Stichwort: Örtlichkeit 11,32,162 // Stichworte: 5. Stichwort: 1945 32 Straßen wie diese 29, 161 Suchanzeigen 32, 162 // Textilien, Terroristen und Pfarrer // 125 // Todesursache: Hakennase 38, 165 Trunk in Petöcki 37, 164 // Über den Roman 119, 146 Über die Brücke 8, 39, 140, 165 Über die Gegenstände der Kunst 125 // Über mich selbst 32, 161 Unberechenbare Gäste 47, 95, 170 // Und sagte kein einziges Wort 12, // 15, 45, 55ff., 95, 131, 135, 140, 149, 157 // Undertakers for Peace 47,172 Undines gewaltiger Vater 30, 161 Unsere gute alte Renée 4, 37, 164 // Veränderungen in Staech 46, 171 Verantwortlich für Polen 22 Veronika 159 // Versuch über die Vernunft der Poesie 20, 124 // Versunken die Stadt 107, 131,132, 178 // Vive la France 37, 165 // Wahlrede in Kleve 124 Wanderer, kommst du nach Spa... 9, 34, 36, 165 // Warum ich kurze Prosa wie Jakob Maria Hermes
und Heinrich Knecht schreibe 48, 81, 171 Was ist aktuell für uns 119 Was ist kölnisch? 161 Was soll aus dem Jungen bloß werden? Oder: Irgendwas mit Büchern 3, 26, 30, 163 Weggeflogen sind sie nicht 48, 171 Weihnacht 159 // Weil die Stadt so fremd geworden ist (mit Heinrich Vormweg) 25, 29 // Werkstattgespräch (mit Horst Bien-ek)126 // Wie das Gesetz es befahl 159 Wie in schlechten Romanen 41, 140, 168 // Wiedersehen in der Allee 36, 164 Wiedersehen mit dem Dorf 40, 166 Wiedersehen mit Drüng 36, 164 Will Ulrike Meinhoff Gnade oder freies Geleit? (Spiegel-Artikel) 20 Wir Besenbinder 5, 35, 164 Wir suchen ein Zimmer 159 Wir waren Wimpo 95, 173 Wo ist dein Bruder? 13,122 Wo warst du, Adam? 5, 10, 49, // 5Iff., 92, 95, 126, 135, 136, 149 // 219 // Zum Tee bei Dr. Borsig 96, 174 Zur Verteidigung der Waschküchen 119, 145 // Zuviel Pazifismus 22 // Textsammlungen: // Aufsätze, Kritiken, Reden 118 Briefe aus dem Rheinland 118 Der Bahnhof von Zimpren 9 Der Mann mit den Messern 9 Die >Einfachheit< der kleinen Leute 118 // Die Fähigkeit zu trauern 25, 118, // 121 // Die Verwundung und andere frühe Erzählungen 10, 26, 33 Die Waage der Baleks 9 Die Waage der Baleks und andere Erzählungen 9 Doktor Murkes gesammeltes Schweigen und andere Satiren 9 Ein- und Zusprüche 25 Ende der Bescheidenheit 118 // Zweite Wuppertaler Rede 14, 122 Zwischen Gefängnis und Museum 14, 120 // Erzählungen - Hörspiele - Aufsätze 15, 118 // Es kann einem bange werden 118 Essayistische Reden und Schriften
(ESR) 29, 118, 119 Feindbild und Frieden 118 Heimat und keine 118 Man muß immer weitergehen 118 Neue politische und literarische Schriften 118 Schriften und Reden So ward Abend und Morgen 9 Unberechenbare Gäste 9 Vermintes Gelände 25 Wanderer, kommst du nach Spa... 9, 34 // Zur Verteidigung der Waschküchen 118 // 220

Zvolte formát: Standardní formát Katalogizační záznam Zkrácený záznam S textovými návěštími S kódy polí MARC