Úplné zobrazení záznamu

Toto je statický export z katalogu ze dne 23.04.2019. Zobrazit aktuální podobu v katalogu.

Bibliografická citace

.
0 (hodnocen0 x )
BK
Biografie
München : Oldenbourg Verlag, 2012
2 sv. (xvii, 667 s., 561 s.) : il., mapy, portréty, faksim. ; 24 cm

ISBN 978-3-486-58051-8 (váz.)
Veröffentlichungen des Collegium Carolinum ; Bd. 102/1, 2
Obsahuje bibliografii na s. 435-524 (sv. 2), bibliografické odkazy a rejstříky
Band 1 -- Band 2. Biographisches Handbuch der tschechischen Mitglieder des Abgeordnetenhauses des österreichischen Reichsrats 1907 bis 1914
000247379
INHALT // Band і // Inhalt ... v // Vorwort ... XV // I. Einführung ... 1 // 1.Der Forschungsgegenstand ... 1 // a) Grundfragen der politischen Strukturen der tschechischen und zis-leithanischen Gesellschaft ... 2 // b) Zur Fragestellung Führungsgruppen und politische Strukturen ... 8 // Parlamentarier als Fiihrungsgruppe (8) - Der österreichische Reichsrat als Interessenmarkt (9) - Der zeitliche Rahmen und die Spezifika der Jahre 1907 bis 1914 (12) // 2. Methodische Aspekte, Begriffsklärung und Vorgehen ... 16 // a) Gruppen und das Konzept der Kollektivbiographie ... 16 // b) Interessen, Cleavages und das Lipset-Rokkan-Modell ... 20 // c) Vorgehensweise und Aufbau der Untersuchung ... 23 // Die biographische Rekonstruktion (23) - Die Analyse der politischen Strukturen (25) // 3. Forschungsstand ... 27 // a) Die tschechischen Parteien ... 27 // Parteiengeschichte in Gesamtdarstellungen (27) - Die tschechische Parteienforschung in Mahren (29) - Die tschechische Parteienforschung in Böhmen // (30) — Die auswärtige Parteienforschung (32) - Neue Forschungsfelder und Forschungsdesiderate (33) // b) Der österreichische Parlamentarismus und die Wahlen zum Volksparlament ... 35 // c) Die tschechischen Parlamentarier und Eliten ... 38 // Parlamentarierforschung (38) - Elitenforschung (43) - Forschungen z" einzelnen Abgeordneten (45) // d) Die tschechischen Fraktionen des Volksparlaments ... 50 // VI // Inhalt // (Forts, von Kapitel I.) // 4. Benutzte Quellen ... 52 // a) Die
tschechischen Parteien ... 52 // b) Die Wahlen zum Volksparlament ... 52 // c) Die tschechischen Eliten und Parlamentarier ... 53 // Par/amentsbandbücber und die Fragenbogen der Parlamentsdirektion (53) — // Weitere archivalische und gedruckte serielle Quellen (60) - Biographische Informationen zu einzelnen Abgeordneten (63) - Zum Problem der Namensformen der Abgeordneten (66) // d) Die tschechischen Fraktionen des Volksparlaments ... 68 // Die amtlichen Veröffentlichungen des Parlaments (68) - Weitere archivalische und gedruckte Materialien (69) // II. Parteipolitische Strukturen der tschechischen Gesellschaft ... 73 // 1. Das tschechische Parteiwesen bis 1905/06 ... 73 // a) Grundelemente des Parteiwesens ... 73 // b) Die Entstehung der drei Grundströmungen zwischen 1848 und // 1889 ... 78 // c) Die Politisierung der Jahre 1889 bis 1896 ... 84 // d) Die parteipolitische Differenzierung und Mobilisierung 1897 bis 1905/06 ... 88 // 2. Die tschechischen Parteien zwischen 1905/06 und 1914 ... 95 // a) Strukturmerkmale der Parteiorganisationen ... 95 // b) Die Sozialdemokratie ... 98 // Die Tschechoslawische Sozialdemokratie (98) - Die Tschechische zentralistische Sozialdemokratie (104) - Der sozialdemokratische Parteiendualismus (106) // c) Die politische Agrarbewegung ... 107 // Die Tschechoslawische Agrarpartei (107) - Die Unabhängige Vereinigung // vom lain de (113) - Die Bedeutung der Agrarpartei (114) // d) Die National-Sozialen ... 116 // Die Tschechische National-Soziale
Partei (116) // e) Der tschechische politische Katholizismus ... 121 // Die Partei des katholischen Volkes in Böhmen und ihre Nachfolger (122) - // Die Katholische Nationalpartei in Mähren (124) - Die Tschechoslawische Christlich-Soziale Partei in Mähren-Schlesien (126) - Der tschechische politische Katholizismus in Mähren (127) // Inhalt // VII // (Forts, von Kapitel II. 2.) // f) Die Parteien der bürgerlichen Nationalbewegung ... 129 // Böhmen (129; Die Freisinnige Nationalpartei (Jungtschechen) 129; Die Nationalpartei Böhmens (Alttschechen) 135; Die Tschechische Gewerbepariei Böhmens 136; Die Tschechische Staatsrechtlich-Fortschrittliche Partei 137; // Die Tschechische Fortschrittspartei (Realisten) 139) - Mähren (140; Die Nationalpartei Mährens (Alttschechen) 140; Die (Fortschrittliche) Volkspartei in Mähren 141; Die neue Volkspartei in Mähren (mährische Jungtschechen) 143; Die Tschechische Gewerbepartei Mährens 143) — Österreichisch Schlesien (144) - Die Inkohärent äes bürgerlichen Liberalismus (144) // 3. Das Parteiensystem, die politischen Lager und die Versäulung der // tschechischen Gesellschaft vor 1914 ... 146 // a) Das tschechische Parteienspektrum um 1913 ... 146 // b) Das System der fünf politischen Lager ... 147 // Weltanschauung und politische Organisation (147) - Das Konzept der politischen 1 Mger (148) - Spezifika des tschechischen Lagersystems (152) // c) Der Versäulungsprozeß in der tschechischen Gesellschaft ... 157 // Das KKK Kр/
der versäulten Gesellschaft (157) - Politisierung und Vereinswesen (161) - Die sozial-moralischen bzw. sozjopoHtischen Milieus (169) // 4. Grundlegende Interessenpolaritäten und die politischen Lager in der // tschechischen Politik von 1907 bis 1914 ... 171 // a) Der Klassenkonflikt von Kapital und Arbeit (die soziale Frage) ... 175 // b) Das politische Spannungsverhältnis von Staat und Kirche (der Kulturkampf) ... 177 // c) Der Stadt-Land-Gegensatz (die Agrarfrage im modernen Gewand) 179 // d) Die Varianten des Zentrum-Peripherie-Gegensatzes (Föderalismus, nationale Frage, regionaler Zentralismus und Peripherien) ... 181 // e) Resümee ... 185 // m. Das Wahlsystem für das Reichsparlament, die Wahlergebnisse, die Allianzen und das tschechische politische Spektrum ... 187 // 1. Regionale, nationale und strukturelle Elemente des neuen Wahlrechts 188 // a) Die Bedeutung der Kronländcr ... 193 // b) Die nationale Aufteilung der Wahlbezirke ... 196 // c) Die Trennung in städtische und ländliche Wahlbezirke ... 205 // d) Bewertung der Wahlreform ... 218 // VIII // lnbah // (Forts, von Kapitel III.) // 2. Die Reichsratswahlen von 1907 und 1911: Ergebnisse und Mandatsverteilung der tschechischen Parteien ... 222 // a) Wahlen, Kandidatenaufstellung und Wahlkampf ... 223 // b) Die Wahlbeteiligung ... 230 // c) Die Wahlergebnisse der tschechischen Kandidaten und Parteien .. 234 Die nationale Zusammensetzung der Abgeordneten (234) - Parteipolitische // und lagermäßige Zuordnung
von Kandidaturen (237) - Exkurs: Tschechische und deutsche nationale Zählkandidatnren (250) - Die Wahlergebnisse nach Parteien (252) // d) Die Kandidaturen nach Parteien und Lagern ... 260 // Die Kandidatendichte (260) - Das sozialdemokratische Lager (265) - Das agrarische Lager (266) - Das national-soziale Lager (268) - Das bürgerlich-nationale Lager (271) - Das katholische Lager (276) - Grundprinzipien der Kandidatenaufstellung (277) // e) Wahlstrategien, Stichwahlen und Mandatsergebnisse der Parteien ... 280 Pöhmen (281) - Mähren (288) - Österreichisch Schlesien (292) // f) Die parteipolitische Zusammensetzung der tschechischen Abgeordneten zwischen 1907 und 1914 ... 294 // 3. Die Kräfteverhältnisse der politischen Lager zwischen 1907 und 1914 306 // a) Die politische Struktur der Wählerschaft und die einzelnen Länder 306 nähmen (309) - Mähren (310) - Österreichisch Schlesien (312) - Kleinregionale Unterschiede (313) // b) Die parteipolitische und lagermäßige Struktur der Mandatsträger .. 314 // 4. Das Wahlsystem, Interessenfelder und das tschechische politische // System von 1907 bis 1914 ... 319 // a) Der Stadt-Land-Gegensatz ... 320 // b) Der Zentrum-Peripherie-Gegensatz ... 322 // c) Die politischen Auswirkungen der sozialen Frage ... 324 // d) Der Antiklerikalismus ... 326 // e) Aspekte und Strategien der Nationalpolitik ... 327 // f) Resümee ... 332 // IV. Koixektivbiographische Strukturen und Interessenlagen // DER TSCHECHISCHEN REICHSRATSABGEORDNETEN
... 335 // 1. Aspekte der kollektivbiographischen Untersuchung ... 335 // a) Abgeordnetengruppen, Fraktionen und politische Lager als Untersuchungseinheiten ... 335 // Inhall IX // (Forts. von Kapitel IV. 1.) // b) Die „weiche“ Anwendung kollektivbiographischer Statistik ... 338 // c) Das neue Parlament und die personellen Umwälzungen von 1907 // und 1911 ... 340 // 2.Junge Parteien und die Politisierung der Parlamentariergenerationen 344 // a) Altersstruktur ... 344 // Das Durchschnittsalter (346) — Zur Altersstruktur von Fraktionen uniі Parteien (351) // b) Politische Generationen ... 358 // Die „Generationen des Konstitulionalis/nns“ (360) - Die „Generationen der Nationalisierung" (362) - Die ,,Fortschritts-Generation(en)" (363) - Die „Generation des parteipolitischen Pluralismus“ (366) - Die „Pragmatische Generation des Fin de siede“ (367) // c) Junge Parlamentarier, generative Erfahrungen und Generationskonflikte ... 367 // 3. Soziobiographische Interessenlagen ... 374 // a) Räumliche Faktoren ... 374 // Geographische Herkunft (374; böhmische und mährische Dörfer und die // Prager Agglomeration 376) - Geographischer Lehensmittelpunkt (381) // b) Soziokulturelle Faktoren ... 383 // Nationale Herkunft und Identität (383; Adel als nationaler Sonderfall 385) // - Konfessionelle Herkunft und Identität (388; Konfessionslosigkeit und Frei-denkertum 390) - bi/dungskarrieren (393; bi/dnngsgrad und bi/dungs-cjuaHfikationen 394; Die akademische Bildung 400;
Unterrichtssprachen und Sprachkenntnisse 405; Aufstieg durch Bildung 408) - Militärdienst (410; // Das Reserveoffiferspatent 414) // c) Soziale und ökonomische Faktoren ... 416 // Sof K/с Herkunft (416) - berufsfelder und sofoökonomische Interessensphären (424; Exemplarische Berufskarrieren 426; Die drei Wirtschaftssektoren 430; Der agrarische Sektor 432; Der gewerblich-industrielle Sektor und das Finanzwesen 437; Das bildungswesen, die Hochschulprofessoren und die Geistlichen 447; Freie Berufe, Journalisten, Funktionäre, Juristen und Staatsbedienstete 453) // 4- Politische Karrieren und Netzwerke ... 462 // a) Mandate in der kommunalen Selbstverwaltung und in Landesparlamenten ... 462 // Die lokale Selbstverwaltung (462) — Die luindtage (467) // b) Netzwerke und „politische Familien“ ... 468 // c) Resümee ... 472 // x // Inhalt // V. Fraktionsbildung und parlamentarische Tätigkeit der // TSCHECHISCHEN POLITISCHEN FÜHRUNGSGRUPPEN ... // 1.Das österreichische Abgeordnetenhaus und die parlamentarische // Selbstorganisation ... // Das Parlamentspräsidium und die parlamentarische Arbeitsweise (481) - // Aufgaben und Bedeutung der Fraktionen (486) - Die innere Organisation der Fraktionen (488) - Die Obmännerkonferenz (490) // 2. Die parlamentarisch-politischen Zusammenschlüsse der tschechischen // Abgeordneten ... // a) Die einzelnen tschechischen Fraktionen ... // Tschechische Fraktionen vor 1907 (493) - Besonderheiten der tschechischen Fraktionen nach 1907 (495)
- Der Agrarier-Klub (496) - Der Katholisch-Nationale Klub (499) - Der staatsrechtlich-demokratische bzw. der Tschechische National-Soziale Klub (500) - Der Böhmische Klub und andere bürgerlich-nationale Fraktionen (502) - Sozialdemokratische Klubs und // Verbände (507) // b) Struktur und Stabilität der Fraktionen ... // Die personelle Kontinuität der Fraktionen (514) - Parteifraktionen und Fraktionsdisziplin (519) // c) Überparteiliche tschechisch-nationale Fraktionsverbände ... // Der Verband tschechischer Abgeordneter 1907 (521) - Der tschechische Nationalklub 1907 (522) - Der Tschechische Verband 1908/09 (523) -Der Vereinigte Klub der tschechischen Abgeordneten nach 1911 (524) - Der Verband tschechischer Abgeordneter 1913 (526) - Ausblick: Der Tschechische Verband von 1916 (528) // d) Slawisch-übernationale Fraktionsverbindungen ... // Die Slawische Union von 1909 bis 191! (532) - Die Problematik multi-slawischer Fraktionsbündnisse (538) // 3. Die parlamentarische Tätigkeit der tschechischen Abgeordneten und // Fraktionen ... // a) Die Ausschüsse ... // b) Die Debatten und Reden im Plenum ... // c) Die Anträge und Interpellationen ... // d) Die freien Interessenvereinigungen ... // Die Freie agrarische Vereinigung (56!) - Die Freie gewerbliche Vereinigung (562) - Weitere Interessenvereinigungen (563) // 4. Formen und Interessenlagen der tschechischen Parlamentspolitik von // 1907 bis 1914 ... // a) Die parlamentarisch klcinteilige Fragmentierung ... //
Inball XI // (Forts, von Kapitel V. 4.) // b) Die parlamentarische Interessenvertretung ... 572 // Sosftoökonomische Interessen (572) - Kulturelle and konfessionelle Interessen (575) // c) Parlamentarische Strategien und Allianzen ... 577 // d) Resümee ... 582 // VI. Du; TSCHECHISCH!-; politische Kultur zwischen Interessen - // pluralitAt, nationaler Solidarität und Staatsbezug ... 585 // K-Politische Strukturen und Interessenlagen ... 585 // a) Der sozioökonomische Wandel ... 586 // b) Der segmentierte Pluralismus des nationalen politischen Systems .. 587 Parteien, Lager und Milieus (589) // c) Ideologien, politische Programme und Interessenvertretung ... 594 // d) Fortschrittsgeist und Konservatismus ... 597 // e) Kollektivbiographische Muster der tschechischen politischen Führungsgruppen ... 600 // 2. Repräsentation und Interessen ... 603 // a) Der Stadt-Land-Gegensatz ... 603 // b) Der Klassenkonflikt von Kapital und Arbeit ... 605 // c) Der Gegensatz von Laizismus und politischem Katholizismus --- 607 // d) Der Zentrum-Peripherie-Gegensatz und die nationale Frage ... 608 // 3-Politisches Handeln und Interessendurchsetzung ... 611 // a) Die Politikebenen von Staat und Nation ... 611 // b) Formen tschechischen politischen Handelns ... 615 // 4- Die tschechische Gesellschaft im polidschen System Zisleithaniens .. 622 // a) Parlamentarismus und staatspolidsche Teilhabe ... 622 // b)
Partizipationshürden und -möglichkeiten ... 626 // c) Die Posidonen politischer Macht ... 629 // d) Staatsfern oder staatstragend? ... 638 // VH. Fazit und Ausblick ... 653 // Abkürzungen ... 657 // a) Abkürzungen der tschechischen politischen Gruppierungen, Lager // und Fraktionen ... 657 // b) Allgemeine Abkürzungen und Periodikakürzel ... 657 // XII // Inhalt // Verzeichnis der Tabellen ... 660 // Verzeichnis der Abbildungen ... 664 // Bildnachweis ... 667 // Band 2: // Biographisches Handbuch der tschechischen Mitglieder des Abgeordnetenhauses des österreichischen Reichsrats // 1907 BIS 1914 // I. Die tschechischen Parteien um 1913 nach Typus und Struktur Al // II. Die tschechischen Fraktionen (Klubs) im Abgeordnetenhaus und // ihre Mitglieder 1907 bis 1914 ... All // III. Alphabetisches Verzeichnis und Parteizugehörigkeit der tschechischen Abgeordneten des österreichischen Reichsrats 1907 bis 1914 A 21 // IV. Biogramme der tschechischen Mitglieder des Abgeordnetenhauses // des österreichischen Reichsrats 1907 bis 1914 ... A 27 // 1. Zum Aufbau der Biographien ... A 29 // 2. Abkürzungen ... A 32 // a) Allgemeine Abkürzungen ... A 32 // b) Bibliographische Abkürzungen ... A 35 // c) Abkürzungen von Periodika ... K 41 // 3. Biographien: Aust - Žemlička ... K 42 // Quellen und Literatur K 435 // 1. Ungedruckte Quellen K 435 // a) Archive in der Tschechischen Republik K 435 // b) Archive und Sammlungen außerhalb der Tschechischen Republik K 437 // 2. Gedruckte
Quellen und biograpisch-historische Hilfsmittel K 438 // a) Offizielle Veröffentlichungen K 438 // b) Programme und Satzungen von Parteien, Verbänden und Vereinen K 439 // Zeitgenössische Ausgaben (K 439) - Hdi/ionen (A 441) // Inhalt // XIII // (Forts. Quellen und Literatur 2.) // c) Biographische und andere Materialsammlungen ... K441 // Zeitgenössische biographische Ver eichnisse sowie Handbücher und Lexika Ausgaben (A 441) - Biographische und bistoriographische lnformalions- // wittel seit 1919 (A 443) // d) Zeitgenössische Literatur sowie Werkausgaben und Memoiren K 447 // e) Zeitungen ... A 454 // 3. Literatur ...,... A 454 // a) Gesellschaft und Politik in den böhmischen Ländern, der Habsburgermonarchie und Österreich ... A 454 // b) Theorie, Methoden und Vergleiche ... A 516 // Gesamtregister für Band 1 und 2 ... A 525 // a) Personen ... A 525 // b) Orte (mit Konkordanz) ... A 542

Zvolte formát: Standardní formát Katalogizační záznam Zkrácený záznam S textovými návěštími S kódy polí MARC